Über mich

In meinem Herzen klingen zwei Stimmen: eine englische durch meinen Vater und eine deutsche durch meine Mutter. Ich bin 1970 in England geboren und Hamburg ist nun seit vielen Jahren mein Heimathafen. 1995 hatte ich meine ersten Auftritte als Sängerin und zwei Jahre später setzte ich die Segel zum Vocal Coaching.

Seitdem singe ich die verschiedensten Genres, von Soul, Blues und Rock bis Jazz und Folk. Außerdem spreche ich Im Studio Werbespots ein (Lenor, Mercedes, Wella…) und schreibe eigene Lieder.

Ich bin Mitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen (BDG) sowie dem British Voice Association (BVA).

Für 2020 plane ich eine aufregende, genre-übergreifende Live-Kollaboration, sowie die Aufnahme eines neuen Albums. Zu Beiden an dieser Stelle bald mehr!

Einige meiner bisherigen persönlichen Highlights:

  • Das Duo Quiet Nights mit Jazzgitarristen Jürgen Kok (1998 – 2005)
  • Das von mir und Toni Gialelis organisierte Festival  Europakustika (2007 & 2008) in der Fabrik, Hamburg mit u.a. Gwen Leo-Allen & BandCafé Royal und Helmut Debus (2007 & 2008) 
  • Gastauftritt im Duett mit Ken Stringfellow (Posies, R.E.M.) (2012)
  • Gastauftritt mit eigenem Song im Fünf Freunde Hörspiel (2015)
  • Gastauftritt mit dem Israelischen Ensemble Soularon unter der Leitung von Rami Barber auf dem Sound of Love Festival (2019)

Singen ist für mich das Größte – und meine Leidenschaft im Voice Coaching mit dem Nachwuchs und mit Interessierten aus allen Altersgruppen zu teilen, eine Herzenssache.